Heimat-und Geschichtsverein

Dorfmuseum
Hauptstraße 15c
Linsengericht-Altenhaßlau

Termine:

04.12.2018 - 19:30
Zehntscheune Altenhaßlau
Monatsversammlung Dezember

05.01.2019 - 17:00
Zehntscheune Altenhaßlau
Neujahrsempfang

Großenhausen
Linsengerichter Ortsteil
In dieser Aufstellung finden Sie Daten und Fakten zur Geschichte Großenhausens. Mit dem Formular am Ende der Seite, können Sie uns weitere Fakten schicken.

 

496 Nach dem Sieg über die Alemanen gründen die Franken u.a. Großenhausen

 

 

 

1370 Der Ort wird urkundlich erstmals als Groczinshusen erwähnt.

 

 

Der Brühl- oder Sumpfbach durchfließt den Ortskern, der 200 m über NN liegt.

 

1707 Großenhausen hatte 26 Haushaltungen.

 

 

 

1.12.1890 Es leben 279 Einwohner im Dorf

 

 

Diese leben in 61 Wohnhäusern und 63 Haushaltungen.

 

2.12.1895 Volkszählung

 

 

Großenhausen hat 56 Wohnhäuser mit 59 Haushaltungen und 133 männlichen und 146 weiblichen Personen.

 

1917 Beginn der Elektrifizierung in den Gemeinden

 

 

 

10.4.1932 Reichspräsidenten-Wahl 10.04.1932 (2.Wahlgang)

 

 

Stimmenverteilung: Hindenburg 30; Hitler 174; Thälmann -

 

1953 Gemarkungsfläche von 4,68 qkm und 825 Einwohner.

 

 

 

1969 In Großenhausen wird ein Sportplatz gebaut.

 

 

Ebenfalls wird ein Feuerwehrgerätehaus errichtet und die freiwillige Feuerwehr erhält ein motorisiertes Löschfahrzeug.

 

1982 Umbau des Sportlerheimes zu einer Kultur- und Sporthalle

 

 

mit Gaststätte und Kegelbahn.

 

7.3.1993 Gemeindewahl gewinnt BGL

 

 

Stimmen Großenhausen: SPD = 169, CDU = 127, Grüne = 94, BGL = 345

 

9.5.1993 Bürgermeisterwahl

 

 

Stimmen Großenhausen: Ratzka = 444, Gaß = 90


Sie können uns helfen und diese Liste erweitern!

Geschichtsblätter 2015

Titelseite der Geschichtsblätter 2015.